Schnelle Low Carb Rezepte
Low Carb Apfelkuchen

Low Carb Apfelkuchen

Ein leckerer Apfelkuchen mit Mandelmehl und Joghurt…

<< Pro Portion: Kcal 256 | Kohlenhydrate 13,1 g | Fett 17,3 g | Protein 15,0 g >>

Dieser leckerer Low Carb Apfelkuchen ist ein prima Beispiel dafür, dass die Low Carb Ernährung nicht gleich verzichten bedeutet! Mit den richtigen Zutaten lassen sich ganz tolle Gerichte zaubern, die ohne schlechtes Gewissen verputzt werden können. Bei diesem Apfelkuchen-Rezept sorgen vor allem das Mandelmehl und der Zucker-Ersatz dafür, dass der Kohlenhydratanteil pro Portion – trotz Obst – sehr niedrig bleibt. Vielleicht ist als Topping dann sogar noch etwas Sahne drin?! 🙂

Für 6 Portionen Low Carb Apfelkuchen:

Für den Teig:

  • 700 g rote Äpfel (geschält und gewürfelt gewogen)
  • 125 g Mandelmehl (Bio-Mandelmehl bei Amazon kaufen*)
  • 3 Eier
  • 100 g Soja-Joghurt Natur
  • 80 g Butter
  • 1/2 Päckchen Backpulver (Weinstein-Backpulver bei Amazon kaufen*)
  • 60 g Erythrit (Xucker Light bei Amazon kaufen*)
  • 30 g Xylit (Xucker Premium bei Amazon kaufen*)

Für das Topping:

Tipp: Wer kein Xylit oder Erythrit Zuhause hat, kann anstatt dessen auch Stevia verwenden. Bei Xylit und Erythrit hat man den Vorteil, dass es nicht nach Süßstoff schmeckt.

Zubereitung:

  • Alles für den Teig zusammenmischen: Mandelmehl, Eier, Joghurt, geschmolzene Butter, Backpulver, Erythrit und Xylit. Mit einem Handrührgerät alles gut verrühren.
  • Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Äpfel schälen, entkernen und grob würfeln (achteln und dann noch 2-3 Mal durchschneiden).
  • Die Apfelwürfel unter den Teig heben und alles gut verrühren. Keine Sorgen bei den vielen Apfelstückchen im Vergleich zum Teig, das wird tatsächlich was! 🙂
  • Eine große Backform nehmen (rechteckige Springform bei Amazon kaufen*) und mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Backform füllen.
  • Im vorgeheizten Ofen auf der unteren Schiene 40 Minuten backen. Regelmäßig nachschauen, wenn der Kuchen zu braun wird, einfach mit einem Stück Backpapier abdecken und weiterbacken.
  • Nach 40 Minuten den Apfelkuchen aus dem Ofen nehmen und mit 5 g Butter bestreichen.
  • 25 g Xylit und 1 Teelöffel Zimt vermischen und den Kuchen mit der Xylit-Zimt-Mischung bestreuen.
  • Den Apfelkuchen noch einmal 10 Minuten weiterbacken.
  • Low Carb Apfelkuchen lauwarm mit etwas Sahne servieren und genießen.

 

Low Carb Apfelkuchen: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,29 von 5 Punkten, basierend auf 7 abgegebenen Stimmen.
Loading...

 

*Werbelink. Ich bekomme eine kleine Provision, wenn Du über diesen Link ein Produkt kaufst. Das Produkt kostet Dir aber keinen Cent mehr.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.