Schnelle Low Carb Rezepte
Ein ganzes Low Carb Bananenbrot ohne Zucker und ohne Mehl auf einem Holzbrett

Low Carb Bananenbrot

Dieses Rezept für Low Carb Bananenbrot gehört seit Jahren zu meinen absoluten Lieblingsrezepten. Entstanden ist das Rezept aus meiner Liebe zum Joggen heraus: Die Bananen liefern schnelle Energie, während die Eier und der Quark die Muskulatur mit wichtigen Proteinen versorgen. Das Rezept habe ich im Laufe der Jahre immer weiter optimiert, es eignet sich sehr gut als gesunde Sportnahrung, zum Frühstück oder einfach als Low Carb Snack für zwischendurch.

Für 8 Portionen bzw. 1 Low Carb Bananenbrot:

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
  • Die Bananen, die Milch, den Quark und die Eier in eine Schüssel geben und mit einem Stabmixer pürieren.
  • In einer 2. Schüssel die trockenen Zutaten mit einem Löffel zusammenmischen.
  • Die flüssigen Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und dabei mit einem Handmixer alles gut vermengen.
  • Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig in die Backform füllen.
  • Auf der mittleren Schiene für ca. 40 Minuten backen.
  • Low Carb Bananenbrot portionieren und genießen.

Tipp: 

Nährwerte:

  • Pro Portion (1/8): Kcal 152 | Kohlenhydrate 16,7 g | Fett 4,0 g | Protein 9,5 g
  • Pro 100g: Kcal 137 | Kohlenhydrate 15,1 g | Fett 3,7 g | Protein 8,6 g
Low Carb Bananenbrot: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,64 von 5 Punkten, basierend auf 11 abgegebenen Stimmen.
Loading...

 

*Ich verwende auf meiner Webseite Werbelinks, die entweder namentlich oder mit dem Amazon-Logo deutlich sichtbar als Werbung gekennzeichnet sind. Ich bekomme eine kleine Provision, wenn Du über meine Webseite ein Produkt kaufst. Das Produkt kostet Dich aber keinen Cent mehr. Es gewährleistet lediglich, dass ich Dir meine Low Carb Rezepte weiterhin völlig kostenlos anbieten kann.

image_print

6 Kommentare

  1. Tolles Rezept, ich backe dieses Bananenbrot mittlerweile auch sehr re­gel­mä­ßig und nehme es gerne mit ins Büro als gesunder Snack für zwischendurch oder zum Frühstück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.