Ein Glas Low Carb Bounty-Quark auf einem Holzbrett

Low Carb Bounty-Quark

Eines meiner Lieblingsdesserts und dazu gesund und absolut Low Carb. Dieses Rezept für Low Carb Bounty-Quark kann ich wirklich nur empfehlen, die Zubereitung geht auch super schnell. Ich wähle hier kalorienarme Milchersatzprodukte, weil sie deutlich weniger Kohlenhydrate habe, damit ist dieses Dessert gleichzeitig auch vegan. Wer möchte, kann diese Produkte natürlich ersetzen. 

Nährwerte:

<< Pro Portion: Kcal 242 | Kohlenhydrate 4,6 g | Fett 19,7 g | Protein 7,8 g >>




Für 2 Portionen Low Carb Bounty-Quark:

Zubereitung:

  1. Entweder flüßiges Kokosöl verwenden oder das gehärtete Kokosfett in der Mikrowelle schmelzen.
  2. Das flüßige Kokosöl mit 1 TL Erythrit, 1 EL Kakao und 3 g Kokosraspeln vermischen.
  3. Den Quark mit der Kokosmilch und dem restlichen Erythrit sowie 15 g Kokosraspeln vermischen.
  4. Den Quark und die Kokos-Schokolade in Schichten in ein Dessertglas geben.
  5. Mit den restlichen 2 g Kokosraspeln dekorieren und eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen. 
  6. Low Carb Bounty-Quark servieren und genießen.

 

Tipp: Dieses Gericht ist prima für eine ketogene Diät geeignet.




Zwei Gläser Low Carb Bounty-Quark auf einem Holzbrett

*Ich verwende auf meiner Webseite Werbelinks, die entweder namentlich oder mit dem Amazon-Logo deutlich sichtbar als Werbung gekennzeichnet sind. Ich bekomme eine kleine Provision, wenn Du über meine Webseite ein Produkt kaufst. Das Produkt kostet Dich aber keinen Cent mehr. Es gewährleistet lediglich, dass ich Dir meine Low Carb Rezepte weiterhin völlig kostenlos anbieten kann.



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.