Eine weiße Schale Low Carb Caesar Salad auf einer bunten Tischdecke

Low Carb Caesar Salad

Der Klassiker unter den Salaten aus der amerikanischen Küche…

Nährwerte:

  • Pro Portion (1/2): Kcal 594 | Kohlenhydrate 7,3 g | Fett 35,8 g | Protein 59,4 g
  • Pro 100g: Kcal 123 | Kohlenhydrate 1,5 g | Fett 7,4 g | Protein 12,3 g

Für 2 Portionen Low Carb Caesar Salad:

Für den Salat:

  • 2 Mini-Romana-Salate
  • 2 Hähnchenbrustfilets (ca. 300 g)
  • 200 g Cherrytomaten
  • 40 g gehobelter Parmesan
  • 2 EL Pflanzencreme zum Braten
  • 2 Scheiben Low Carb Toastbrot (Rabattcode Katleen10 für -10%)*
  • Eine Prise Tomatensalz
  • 2 EL Salatkräuter
  • Salz und Pfeffer

Für das Salatdressing:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 100g griechischer Joghurt
  • Pfeffer & Salz

Zubereitung:

  1. Den Romana-Salat waschen und abtrocknen, Strunk entfernen und die Salatblätter grob schneiden. Den Salat auf 2 Tellern verteilen.
  2. Die Tomaten waschen, abtrocknen, halbieren und zum Salat geben.
  3. Mit einer Prise Tomatensalz würzen und pro Teller 1 EL Salatkräuter hinzugeben.
  4. Die Hähnchenfilets in Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. 1 EL Pflanzencreme in einer Bratpfanneamazon Logoerhitzen und die Hähnchenstücke darin scharf anbraten.
  6. In der Zwischenzeit die Brotscheiben klein würfeln und mit 1 EL Pflanzencreme in einer zweiten Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie schön gebräunt sind. Vorsicht, Brot brennt schnell an!
  7. Das fertig gebratene Hähnchen und die Croutons zum Salat geben.
  8. Für das Dressing die Knoblauchzehe schälen, durch die Presse drücken und gut mit dem Joghurt und dem Sonnenblumenöl vermischen. Mit Pfeffer und Salz würzen.
  9. Das Dressing über dem Salat verteilen und jeden Salatteller mit jeweils 20 g gehobelten Parmesan bestreuen.
  10. Low Carb Caesar Salad servieren und genießen.

 

Tipps:

 

[ratings]

 

*Ich verwende auf meiner Webseite Werbelinks und Gutscheincodes, die farblich gekennzeichnet sind. Ich bekomme eine kleine Provision, wenn Du über meine Webseite ein Produkt kaufst. Das Produkt kostet Dich aber keinen Cent mehr. Es gewährleistet lediglich, dass ich Dir meine Low Carb Rezepte weiterhin völlig kostenlos anbieten kann.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.