Eine Portion Low Carb Hähnchenbrustfilet mit Gemüse vom Grill und BBQ Sauce

Low Carb Hähnchenbrustfilet mit Gemüse vom Grill

Wer mag es nicht an warmen Sommerabenden zu grillen, einfach herrlich. Ich liebe dieses Rezept für Low Carb Hähnchenbrustfilet mit Gemüse vom Grill, weil es so schön einfach ist und immer super schmeckt. Außerdem wird der Grillabend damit nicht gleich zur Kalorienbombe und man baut auch genügend Ballaststoffe ein, was wichtig für die Verdauung ist.

Nährwerte:

<< Pro Portion: Kcal 474 | Kohlenhydrate 16,6 g | Fett 23,3 g | Protein 46,8 g >>




Für 2 Portionen Low Carb Hähnchenbrustfilet mit Gemüse vom Grill:

Für das Hähnchenbrustfilet:

  • 2 Hähnchenbrustfilets (ca. 360 g)
  • 1 EL Olivenöl
  • Pfeffer und Salz

Für das Grillgemüse:

  • 1 Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Cocktail-Tomaten
  • 2 Zweige Rosmarin (am besten frisch, alternativ getrocknet)
  • 2 EL Öl (z.B. Chili Öl, Olivenöl,…)
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung:

  1. Das Gemüse waschen. Die Zucchini, Paprika und Zwiebel grob schneiden – das geht am schnellsten mit einem Gemüseschneideramazon Logo– und zusammen mit den ungeschnittenen Cocktail-Tomaten in eine Alu-Grillschaleamazon Logogeben.
  2. Das Grillgemüse mit Pfeffer, Salz und Rosmarinnadeln (ohne Zweig) würzen und 2 EL Öl darüber geben. Alles gut umrühren.
  3. Den Gasgrill auf 170-180°C vorheizen und die Schale auf den Grillrost stellen.
  4. Das Gemüse 15-20 Minuten grillen und dabei immer mal wieder wenden.
  5. In der Zwischenzeit die Hähnchenbrustfilets mit Olivenöl einpinseln und mit etwas Pfeffer und Salz würzen.
  6. Sobald das Gemüse 10 Minuten auf dem Grill war, die Hähnchenbrustfilets ebenfalls auf den Grillrost legen und grillen bis das Fleisch gar ist (ca. 10 Minuten).
  7. Low Carb Hähnchenbrustfilet mit Gemüse vom Grill servieren und genießen.

Tipps: 




*Ich verwende auf meiner Webseite Werbelinks und Gutscheincodes, die farblich gekennzeichnet sind. Ich bekomme eine kleine Provision, wenn Du über meine Webseite ein Produkt kaufst. Das Produkt kostet Dich aber keinen Cent mehr. Es gewährleistet lediglich, dass ich Dir meine Low Carb Rezepte weiterhin völlig kostenlos anbieten kann.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.