Ein Stück Low Carb Lemon Cheesecake mit dem ganzen Kuchen im Hintergrund

Low Carb Lemon Cheesecake

Eine echte Kuchenerfrischung mit einer herrlichen zitronigen Note. Ich verzichte bei meinem Rezept auf Zucker und damit auch auf den Keksboden. Und ganz ehrlich: das braucht dieser Low Carb Lemon Cheesecake auch gar nicht, denn er schmeckt auch so einfach herrlich frisch und sahnig! Das Topping rundet den Geschmack ab und lässt den Cheesecake auch noch richtig hübsch aussehen. Wer auf das Topping verzichtet, kann zusätzliche 90 Kalorien pro Portion einsparen. Aber man muss sich ab und zu auch mal etwas gönnen 🙂

Nährwerte mit Magerquark:

  • Pro Portion (1/6): Kcal 425 | Kohlenhydrate 6,5 g | Fett 28,1 g | Protein 25,5 g
  • Pro 100g: Kcal 175 | Kohlenhydrate 2,7 g | Fett 11,5 g | Protein 10,5 g




Ein Stück Low Carb Lemon Cheesecake mit dem ganzen Kuchen im Hintergrund
Drucken

Low Carb Lemon Cheesecake

Dieser Käsekuchen ist frisch und sahnig zugleich.
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise
Land & Region Amerikanisch
Backzeit 50 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 6
Kalorien 425kcal

Zutaten

Für den Teig:

Für das Topping “Lemon Curd”:

  • 2 Eier
  • 50 g Butter
  • 2 EL Xylit
  • 50 ml Zitronensaft

Anleitungen

  • Den Backofen schonmal auf 170°C Umluft vorheizen.

Zuerst den Teig vorbereiten:

  • Die Zitrone gut waschen und die Schale abreiben.
  • Die gleiche Zitrone danach auspressen.
  • Dann alle Zutaten für den Teig zusammenmischen und mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Den Teig in eine passende Backform, ggf. ausgelegt mit Backpapier, füllen. Ich verwende eine runde Springform mit 20-24 cm Durchmesser.
  • Den Kuchen 50 Minuten im vorgeheizten Backofen backen und anschließend abkühlen lassen. 

Nach ein paar Stunden das Topping vorbereiten:

  • Butter in einem Topf zerlassen.
  • Zitronensaft und Xylit hinzufügen und mit einem Schneebesen vermischen.
  • Die Eier verquirlen und unter ständigem Rühren hinzugeben, dabei aber nicht kochen lassen.
  • So lange rühren, bis es zu einer Creme andickt.
  • Mit Xylit abschmecken.

Letzte Schritte:

  • Den Kuchen bei Bedarf oben etwas abschneiden, so dass eine glatte Fläche entsteht (im Ofen kann sich die Oberfläche etwas wölben).
  • Dann die Zitronencreme darauf verteilen und in den Kühlschrank stellen.
  • Idealerweise über Nacht im Kühlschrank kaltstellen und am nächsten Tag genießen.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nutrition

Serving: 1Portion von 6 | Calories: 425kcal | Carbohydrates: 6.5g | Protein: 25.5g | Fat: 28.1g




Tipp:

  • Wenn du etwas Kalorien einsparen möchtest, kannst Du natürlich das Topping weglassen. Ohne „Lemon Curd“ hat der Low Carb Lemon Cheesecake folgende Nährwerte pro Portion: Kcal 360 | Kohlenhydrate 6,3 g | Fett 22,6 g | Protein 24,1 g
  • Entdecke hier weitere Backrezepte → Low Carb Backrezepte

*Ich verwende auf meiner Webseite Werbelinks, die farblich gekennzeichnet sind. Ich bekomme eine kleine Provision, wenn Du über meine Webseite ein Produkt kaufst. Das Produkt kostet Dich aber keinen Cent mehr. Es gewährleistet lediglich, dass ich Dir meine Low Carb Rezepte weiterhin völlig kostenlos anbieten kann.



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating