Schnelle Low Carb Rezepte
Zwei Portionen Low Carb Vanille-Pudding mit Sahne dekoriert

Low Carb Vanille-Pudding

Es gibt ein paar Low Carb Zutaten wie z.B. Xanthan und Whey Protein, die man benötigt, um einen richtig leckeren Low Carb Vanille-Pudding zubereiten zu können. Wir möchten nämlich auf Speisestärke verzichten und brauchen dafür einen passenden kohlenhydratarmen Ersatz. Die Zubereitung ist kinderleicht und der Pudding schmeckt einfach herrlich. Die Zutaten zu kaufen lohnt sich also auf jeden Fall, zumal man sie in der Low Carb Küche sowieso öfters benötigt. Ich liebe diesen Low Carb Vanille-Pudding als gesundes Dessert oder als proteinreicher Snack für zwischendurch. 

Für 2 Portionen Low Carb Vanille-Pudding:

Zubereitung:

  • Die Vanilleschote längs halbieren, das Mark herauskratzen und in 400 ml Milch geben. Die ausgekratzte Vanilleschote kurz beiseite legen.
  • Alle Zutaten in ein Gefäß geben und danach alles auf höchster Stufe mit einem Schneebesen-Handmixer zusammenrühren. So vermeidest du, dass beim Kochen Klümpchen entstehen.
  • Die Milchmischung in einen kleinen Kochtopf geben und die ausgekratzte Vanilleschote dazugeben. Das Ganze unter ständigem Rühren aufkochen.
  • 1 Minute auf niedriger Flamme köcheln lassen, dabei ständig mit dem Schneebesen umrühren.
  • Den Pudding von der Herdplatte nehmen und die ausgekratzte Vanilleschote herausnehmen.
  • Low Carb Vanille-Pudding entweder warm genießen oder vorher abkühlen lassen.

Zwei Portionen Low Carb Vanille-Pudding mit Sahne dekoriert

Nährwerte:

  • Pro Portion (1/2): Kcal 216 | Kohlenhydrate 12,8 g | Fett 9,8 g | Protein 18,9 g
  • Pro 100g: Kcal 90 | Kohlenhydrate 5,3 g | Fett 4,1 g | Protein 7,8 g

Tipps:

Low Carb Vanille-Pudding: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

*Ich verwende auf meiner Webseite Werbelinks, die entweder namentlich oder mit dem Amazon-Logo deutlich sichtbar als Werbung gekennzeichnet sind. Ich bekomme eine kleine Provision, wenn Du über meine Webseite ein Produkt kaufst. Das Produkt kostet Dich aber keinen Cent mehr. Es gewährleistet lediglich, dass ich Dir meine Low Carb Rezepte weiterhin völlig kostenlos anbieten kann.

image_print

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.