Salat mit Hähnchenbrustfilet

Schnell, einfach und lecker: Salat mit Hähnchenbrustfilet aus dem Ofen, auch prima als “Meal Prep” und für unterwegs geeignet. Die Gewürze geben dem Hähnchen beim Anbraten in der Pfanne eine herrliche Kruste. Dadurch, dass das Fleisch anschließend im Ofen zu Ende gegart wird, bleibt es so richtig schön saftig. Der Salat kann beliebig variiert werden und wird so garantiert nie langweilig!

Für 1 Portion Salat mit Hähnchenbrustfilet:

  • 150 g Hähnchenbrustfilet
  • 40 g Salat nach Wahl
  • 75 g Cherrytomaten
  • 25 g Goldmais
  • 50 g Salatgurke
  • Paprika-Gewürz, edelsüß
  • Pfeffer und Salz
  • 1 EL Salatkräuter

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
  • Das Hähnchfleisch waschen, trocken tupfen und mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver würzen.
  • 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hähnchen darin jeweils 3 Minuten auf jeder Seite scharf anbraten.
  • Die Hähnchenbrustfilets aus der Pfanne nehmen, in eine Auflaufformamazon Logolegen und in 15 Minuten zu Ende garen. Anschließend abkühlen lassen.
  • Den Salat waschen und am besten mit einem Salatschleuderamazon Logotrockenschleudern.
  • Das restliche Gemüse waschen bzw. schälen, abtrocknen, kleinschneiden und zum Salat geben.
  • Das abgekühlte Hähnchenfleisch kalt über den Salat geben.
  • Das Ganze nun je nach Geschmack mit Salatkräutern, Pfeffer und Salz würzen.
  • Verwende ein kalorien- und kohlenhydratarmes Salatdressing Deiner Wahl.
  • Salat mit Hähnchenbrustfilet servieren und genießen.

Nährwerte:

  • Pro Portion: Kcal 297 | Kohlenhydrate 10,0 g | Fett 11,3 g | Protein 37,2 g
  • Pro 100g: Kcal 74 | Kohlenhydrate 2,5 g | Fett 2,8 g | Protein 9,3 g

Salat mit Hähnchenbrustfilet

Salat mit Hähnchenbrustfilet

Tipp: 

Salat mit Hähnchenbrustfilet: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.

Loading...

*Ich verwende auf meiner Webseite Werbelinks, die entweder namentlich oder mit dem Amazon-Logo deutlich sichtbar als Werbung gekennzeichnet sind. Ich bekomme eine kleine Provision, wenn Du über meine Webseite ein Produkt kaufst. Das Produkt kostet Dich aber keinen Cent mehr. Es gewährleistet lediglich, dass ich Dir meine Low Carb Rezepte weiterhin völlig kostenlos anbieten kann.